Donnerstag, 15. November 2012

Nancy Atherton - Tante Dimity und der skrupellose Erpresser (Band 08) von SINA

Lori begleitet ihren Mann Bill zu einer Testamentseröffnung. Und plötzlich findet sie sich wieder mittendrin in einem Abenteuer. Denn Drohbriefe und ein verdächtiges Personal sowie ein dunkles Familiengeheimnis sind genau die richtige Kulisse, um Schwung in Loris Leben zu bringen. Natürlich ist klar, dass Tante Dimity wieder mit von der Partie ist.

Eigentlich müsste ja mal ein Buch der Reihe kommen, dass einem nicht so gut gefallen hat. Aber irgendwie kommt es nicht. Ich ging an jedes Buch der Reihe mit dem Gedanken dran: Dieses Buch kann seinen Vorgänger nicht übertreffen.

Und doch hat es die Autorin mal wieder geschafft.

Auch ich war am Ende total überrascht, weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte, wer denn der Täter ist.

Was mir hier besonders gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass man etwas mehr über Loris Ehemann Bill erfährt. Endlich mal ein Buch, in dem er nicht nur kurz erwähnt wird, sondern wirklich was zum Buch beiträgt.
 
Das freut mich ungemein, denn Bill war bis jetzt immer nur eine Person, die so neben Lori hergelebt hat. Hier wird sehr deutlich, was er Lori bedeutet und was Lori ihm bedeutet.

Fazit:
Kurz gesagt: Spannend und empfehlenswert.

Ich vergebe 9 von 10 Punkten.

© sina frambach

Verlag: derclub
erschienen: 1996
Seiten: 256
Quelle: derclub

s. a. Bibliografie: Nancy Atherton

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen