Mittwoch, 30. Januar 2013

C.J. Daugherty - Night School: Du darfst keinem trauen (01) von SINA

Alyson ist kein Kind der Traurigkeit. Schon mehrmals wurde sie wegen kleiner Delikte von der Polizei verhaftet und auch sonst rebelliert sie gegen alles. Ihre Eltern wissen nicht mehr weiter und schicken sie auf die Cimmeria Academy, die angeblich auf fälle wie Alyson spezialisiert ist.
Dort angekommmen fühlt sich Allie gleich wohl und beginnt über ihr bisheriges Leben nachzudenken. Bis ein Mädchen ermordet wird und Allie plötzlich unter Verdacht steht. Doch dann wird Allie plötzlich verfolgt.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was ich von dem ersten Teil der aus fünf Bäünden bestehenden Reihe halten soll. so viel Belangloses reiht sich aneinander, durchbrochen von ein bisschen Aufregung, die aber keineswegs so aufregend ist, dass man sagt: Boah, wie spannend.
Dies liegt nicht am Schreibstil der Autorin, den ich ausgesprochen gut finde und der mich auch gehalten hat, das Buch zu lesen, sondern eher am Inhalt.

Man wird im über vieles im Unklaren gelassen, macht Spekulationen, die nicht richtig aufgeklärt werden und kann sich eigentlich nur and en Titel des Buches halten: man kann keinem trauen!

Die Story plätschert auf den ersten 150 Seiten vor sich hin, durchzogen von Andeutungen, denen ich persönlich als Hauptcharakter sofort nachgegangen wäre. Doch Allie nimmt alles hin und ändert einfach schlagartig ihr Leben von rebellisch auf brav - ohne Fragen zu stellen.

Mir hat einfach die Aufklärung gefehlt. Ich hätte mir nach den vielen Geheimnissen auch etwas Tatsachenbericht gewünscht.

Da ich jedoch wissen will, was genau es mit dieser "Night School" auf sich hat, werde ich auch den zweiten Band lesen.

Fazit:
Leider nicht so überzeugend, wie gehofft.

Ich vergebe 4 von 10 Punkten.

Verlag: Oetinger
erschienen: 2012
Seiten: 464
ISBN: 978-3-7891-3326-8

Quelle: Oetinger
 s. a. Bibliografie: C.J. Daugherty

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen