Sonntag, 22. Dezember 2013

Verfilmung: Noah Gordon - Der Medicus von SONJA

© Sonja Kochmann

Heute war ein besonderer Tag. Ich war heute morgen um 9 Uhr im Kino. 

Um 9 Uhr?

Ja.

Wirklich? Die haben doch da gar nicht geöffnet.

Doch ich hatte eine Einladung von Hugendubel und dem Heyne Verlag zu Voraufführung des Kinofilms "Der Medicus".

Quelle: Heyne

Aber der läuft doch erst am 25.12.2013 in den Kinos an.

Stimmt. Deswegen auch die besondere Uhrzeit, da alles vor dem normalen Kinobetrieb statt gefunden hat. Ich habe das Buch bislang nicht gelesen, aber ich werde es zu gegebener Zeit unbedingt nachholen, denn ich bin begeistert von dem Film. Obwohl 2,5 Stunden sehr lang sind, habe ich mich zu keiner Minute gelangweilt, die Schauspieler Tom Payne, Ben Kingsley, Olivier Martinez waren genial. Super fand ich auch "unsere" Schauspieler Elyas M’Barek und Fahri Yardım. Wem das jetzt nichts sagt, der sollte unbedingt mal nach Fotos im Internet schauen und wird bestimmt sagen: 
Ach ja.

Beide konnten super mit den Hauptrollen mithalten und ich hoffe, für diese Schauspieler, dass ihnen dieser Film zum internationalen Durchburch verhilft. Verdient hätten sie es. (In einem Interview mit Ben Kingsley führte dieser übrigens genau das an.)

Die Musik, die Landschaft, die Handlung alles war packend und äußerst gelungen.

Also Leute geht ins Kino.

© Sonja Kochmann

Danke an Hugendubel und Heyne für diesen tollen Vormittag.


Quelle: Heyne

Kommentare:

  1. Ist ja schon mehr als 20 Jahre her, dass ich den Medicus gelesen habe *räusper*. Aber ich weiß noch, dass mich das Buch begeistert hat. Also krame ich es wohl nochmal heraus und lese es zum zweiten Mal. Und dann folge ich dem Rat und gehe ins Kino :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hier liegen bereits Kino - Gutscheine bereit. Das Buch habe ich vor Jahren gelesen

    AntwortenLöschen