Freitag, 6. März 2015

F. E. Higgins - Das schwarze Buch der Geheimnisse (Hörbuch) von SINA

Oetinger
Ludlow flieht vor seinen Eltern, die seine Zähne für Schnaps verkaufen wollen. Er klammert sich an eine vorbeifahrende Kutsche und kommt so mit dem Pfandleiher Joe Zabbidou in Berührung, der Mitleid mit dem Jungen hat und ihn als Lehrling bei sich aufnimmt. Ludlow merkt bald, dass Zabbidou allerdings nicht – wie jeder Pfandleiher – mit normalen Dingen Handel treibt. Zabbidou hat ein kleines schwarzes Buch, in welchem Geheimnisse eingetragen werden, für die Zabbidou eine Menge Geld bezahlt. Als sie in einem Dorf immer mehr Geheimnisse zusammentragen und der reiche, aber auch böse Grundbesitzer Ratchet dahinter kommt, wollen die Dorfbewohner mehr von Zabbidou.

In der Bücherei bin ich auf das Hörbuch gestoßen und habe es aus reiner Neugier mitgenommen. Von der Autorin F.E. Higgins habe ich bis jetzt noch nichts gehört und so war ich gespannt, welche Fantasy-Geschichte mich hier erwartet.
Doch ich irrte mich. Ich hörte keine Fantasy-Geschichte, sondern tatsächlich eine dunkle, gruselige Story rund um den jungen Ludlow und seinen Meister, den Pfandleiher Joe Zabbidou. Und dies wunderbar gesprochen von verschiedenen Sprechern wie z. B. Santiago Ziesmer, der die Synchronstimme u. a. von Spongebob Schwammkopf ist.

Santiago Ziesmer hat eine sehr einprägsame Stimme. Er sprach die Partien von dem jungen Ludlow.

Aber auch bekannte Sprecher wie Andreas Fröhlich, der den Bob Andrews aus „Die drei ???“ spricht und auch als Synchronsprecher für John Cusack und Edward Norton arbeitet, machen das Hörbuch zu einem wahren Hörerlebnis.

Die Geschichte fängt gleich mit einem Aufreger an, als Ludlow vor seinen Eltern flieht, die seine Zähne verkaufen möchten, damit sie sich dafür Schnaps kaufen können. Doch wie es zu der damaligen Zeit häufig war, natürlich ohne Betäubung. Ludlow schließt sich Joe Zabbidou an, der als Pfandleiher der besonderen Art arbeitet. Er nimmt Geheimnisse entgegen und zahlt die Leute dafür aus.

Erst denkt man sich: Wieso macht Joe Zabbidou dies? Und erst am Ende wird einem vieles klar. Man bleibt sehr lange im Ungewissen, rätselt ob der skurrilen Arbeit von Joe Zabbidou und leidet mit Ludlow, der seine schreckliche Kindheit verarbeiten muss.

Die Sprecher sind allesamt Meister ihres Werkes und so wurde aus dem geschriebenen Buch der Autorin F.E. Higgins ein kleines Hörabenteuer der besonderen Art.

Leider habe ich das Hörbuch auf der Oetinger Verlagsseite nicht mehr gefunden, nur das Buch mit der ISBN: 978-3-8415-0055-7. Selbst bei Amazon ist das Hörbuch nur noch über Drittanbieter erhältlich.

Fazit:
Ich bin froh, dass ich in der Bücherei auf dieses Hörbuch aufmerksam geworden bin und werde mich nun auch mal nach anderen Geschichten der Autorin umsehen. 10 Punkte.

Verlag: Oetinger audio
erschienen: 2008
Länge: ca. 157 Minuten
Format: 5 Audio CD's
ISBN: 978-3837304213

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen