Sonntag, 28. Juni 2015

Anna Todd: After love von CORINNA

Quelle: Heyne
INHALT:
Hardin und Tessa. Sie gehören zusammen, versuchen immer wieder eine harmonische Beziehung zu führen und doch stehen sie sich manchmal selbst im Weg.
Als Paar wollen sie es gemeinsam probieren, gegen alle Hindernisse und mit dem Willen zusammen zu bleiben. Für ihre Liebe. Und doch... immer wieder passieren Dinge, die gerade Hardins Geduld auf eine starke Probe stellen...


© Corinna Pehla


„After love“ ist das dritte Buch der Reihe von Anna Todd und meine Freude es zu lesen ist ungebremst.

Hier kommt die Reihenfolge:

  1. After love
  2. After forever (erscheint im August 2015)

Wer die Reihe bisher gelesen hat, weiß um die Beziehung der Protagonisten. Tessa und Hardin sind so unterschiedlich und ihre Liebe ist unglaublich stark. Beide haben mit ihrer Vergangenheit, aber auch mit ihrem Umfeld zu kämpfen. Gerade Hardin steht sich sehr oft im Weg und es werden den beiden Liebenden immer wieder Steine vor die Füße geworfen.
Und doch, sie finden immer wieder eine Chance für eine gemeinsame Zukunft, auch wenn gerade Tessa am Ende ihrer Kraft ist.

Mir selber hat der Schreibstil von Anna Todd wieder einmal sehr zugesagt. Sie schreibt so locker und man fühlt sich als ein Teil des Buches. Mir sind Tessa und Hardin sehr ans Herz gewachsen und ich leide, lache und liebe mit ihnen mit.
Dabei kommt es hier zu richtigen Gefühlsausbrüchen. Ich weine laut, wenn etwas schlimmes passiert (nein, ich spoiler nicht!), ich lache und kreische und manchmal, ja manchmal möchte ich mich verstecken, wenn es unangenehm wird.

© Corinna Pehla

Natürlich, dieser dritte Teil hat unglaublich viele Seiten. 944 um ganz genau zu sein. Und doch schafft es Anna Todd immer wieder mich zu fesseln und zu begeistern. Es ist sogar so, dass ich ihre Bücher inhaliere und bisher keines der „After“-Bücher zur Seite legen konnte, ohne den ganzen Tag an die Geschichte zu denken.

Gerade Hardin macht in diesem dritten Buch eine deutliche Wandlung durch. Er verhält sich anders, gibt sich Mühe und beherrscht sich immer mehr. Dieser Aspekt bringt noch einmal deutlich die Liebe zu Tessa hervor. Es ist klar, dass er immer noch in alte Muster verfällt, trotzdem ist es anders und sehr lesenswert, was diesen Teil betrifft.

Selbstverständlich gibt es von der Presse und auch von einigen Lesern immer wieder den Vergleich zu den Shades of Grey-Büchern. Ich selber kann die Verbindung nicht wirklich verstehen. Beide Reihen habe ich gelesen, nur frage ich mich, sind es die Blumen auf dem Cover? Ist es weil auch diese Reihe viele Fans hat? Für mich ist Shades of Grey ein ganz eindeutiges Erotikbuch und Anna Todd schreibt im Bereich New Adult. Dies sollte man nicht vermischen und auch nicht mit falschen Erwartungen an die Bücher gehen.
Ja, die Protagonisten haben Sex, aber in einem ganz anderen Blickwinkel und auch nicht so oft, wie in Erotikbüchern gewünscht. Und das ist ja auch genau richtig im Bereich New Adult.

Wer also noch zögert sollte unbedingt diese Bücher lesen. Sie bauen alle aufeinander auf und glaubt mir, sie werden Euch fesseln und ein Aufhören ist nicht möglich.

Mein Fazit:
Ich liebe Hessa (Hardin und Tessa)! Auf jedes Buch freue ich mich wie ein Kind auf den Weihnachtsmann. Auch der dritte Teil konnte mich wieder fesseln und ich brauche mehr davon, denn zu meckern habe ich wieder einmal nichts.

10 von 10 Punkten!

Verlag: Heyne
Erschienen: 2015
Seiten: 944
ISBN: 978-3-453-49118-2
Format: Klappenbroschur
ISBN eBook: 978-3-453-49118-2


© Corinna Pehla
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen