Montag, 21. Dezember 2015

[Hörbuch] George R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer: Die Saat des Goldenen Löwen (4) von SINA

Randomhouse Audio
Noch immer liegen die Sieben Königreiche im Streit. Jeder will König sein und verteidigt sein Reich bzw. macht sich auf, neue Reiche zu erobern. So auch Joffrey, der Sohn des verstorbenen Königs Robert Baratheon. Doch Gerüchte gehen um. Er sei nicht Roberts Sohn, sondern entstanden aus dem Inzest seiner Mutter Cersei mit deren Zwillingsbruder Jaime.
Robb Stark, der König des Nordens leistet heftigen Widerstand und möchte Gerechtigkeit.
Doch auch Daenerys Targaryen, die Drachenmutter möchte den verloren gegangenen Thron wieder für sich und ihre Familie erobern. Und sie hat die Hilfe von drei Drachen.

Band 03 hat spannend aufgehört, Band 04 geht genauso spannend weiter und endet damit, dass man sich regelrecht nach dem nächsten Buch sehnt.
Wie auch in den Rezensionen zu den Vorgängerbänden gehe ich wieder auf den herrlichen Schreibstil des Autors ein. Die Detailliebe nimmt meiner Meinung sogar noch zu und so findet man sich in den wundersamsten Gesprächen, Racheplänen, Strategieplanungen und Gedanken der Charaktere vor.

Noch immer habe ich meine Lieblinge wie Tyrion Lennister, Jon Schnee und Daenerys Targaryen und es kommen auch immer noch Charaktere hinzu, denen ich am Anfang nicht so nahe war und nun mittlerweile auch mehr um sie bange oder ihnen Böses wünsche.

Neu hinzugekommen ist Osha, eine Wildlingsfrau, die sich um Bran und seinen Bruder Rickon kümmert. Sie hat immer einen „coolen“ Spruch auf den Lippen, weiß Rat und versucht, das Leben der beiden Kinder zu retten.

Oder aber auch Bronn, ein Söldner und – meiner Meinung nach – bester Freund von Tyrion. Er hat auch immer einen passenden Spruch auf Lager und sagt seine Meinung, auch wenn diese nicht immer ankommt. Aber gerade diese Ehrlichkeit finde ich sehr gelungen.

Die Reihe hat sich in mein Herz geschlichen. Egal in welcher Form. Ob in geschriebener (digital oder retro) sowie gesprochener. Denn der Sprecher Reinhardt Kühner schafft eine wirklich tolle Atmosphäre. Durch nur minimale Veränderung seiner Stimmlage gibt er den Figuren ihre eigene Stimmfarbe. Hier kann ich z. B. den Narr von Selyse Baratheon hervorheben oder die gesungenen Abschnitte. Egal wie, man fühlt sich in die Geschichte hineinversetzt und wünscht sich, ewig zuhören zu können. Doch dann ist das Hörbuch auch schon vorbei und man merkt gar nicht, dass man über 21 Stunden Hörvergnügen hinter sich hat.

Meine Begeisterung für die Reihe kennt keine Grenzen. Auch die TV-Serie „Game of Thrones“ hat mich gepackt.
So finde ich es wahnsinnig faszinierend, wie detailgetreu auch an den Büchern drangeblieben wurde.
Die Schauspieler sind meiner Meinung nach sehr gut gewählt und so hat man auch von jedem beim Lesen ein Bild im Kopf, was alles für mich noch realer macht.

Fazit:
Ich kann es nur wiederholen: Auch gehört ein Genuss! Es lohnt sich.
10 von 10 Punkten.

Verlag: Randomhouse Audio
erschienen: 2012
Format: 2 mp3-CD
Länge: 21 Std. und 49 Min
ISBN: 978-3-8371-1935-0

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen