Samstag, 21. Januar 2017

Rezension // Michelle Madow - Diamond Sisters - Die Konkurrenz schläft nicht von SONJA


Folgende Links kennzeichnen wir gemäß  
§ 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Quelle: cbt


INHALT:
Die Ferien gehen zu Ende und für Courtney, Peyton und Savannah startet ein neues Schuljahr an der teuren Privatschule in Las Vegas. Die Diamond Sisters müssen sich im Kreis der neuen Mitschüler bewähren und dann kommt auch noch ein weiteres Geheimnis ans Tageslicht....


FAZIT:
Der Schreibstil der Autorin hat mich bereits beim ersten Band "Las Vegas kennt keine Sünde" begeistert. Courtney, Peyton und Savannah reagieren stets unterschiedlich auf die anstehenden Situationen und halten dennoch zusammen. Eine interessante und abwechselungsreiche Strategie der Autorin, die aufgrund der Geschehnisse noch ordentlich Zündstoff bietet.

Der erste Schultag in der neuen Schule ist nun jedoch da und die 3 haben trotz des Aufstieges in den Reichtum mit den üblichen Problemen zu kämpfen: was zieht man an, kann man mit dem Lernpensum mithalten, mögen mich die anderen Mädchen und erst die Jungs!

Der Schulchat camusbuzz.com spiegelt einen Teil der Schülerschaft wider und hält einige Hasstriaden bereit. Es wird den Mädels kaum Zeit gelassen, Luft zu holen und sich einzuleben.
Diese bräuchten die Diamond Sisters dringend, denn die Geschichte um die Entführung, die ihr Leben so derart beeinflusst hat, ist noch nicht vom Tisch. Die damit zusammenhängende  Enthüllung verändert einiges und es stellt sich die Frage: Wem kann man noch trauen?

Aber nicht nur Courtney, Peyton und Savannah haben mit sich und ihrem Umfeld zu kämpfen. Ihre "Feindin" Madison stolpert über ihr eigenes Geheimnis und muss ihre Sichtweise bezüglich der Schwestern überdenken. Doch das Intrigenkarussell spinnt weiter und gefährdet alles 

Intrigen, Leid und Liebe im Lichterglanz von Las Vegas: Volle Punktzahl! Ich brauche nach diesem Cliffhanger dringend den übersetzten Folgeband, lieber Verlag!

Verlag: cbt
erschienen: 2017
Seiten: 528
ISBN: 978-3570310410

© Sonja Kochmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen