Donnerstag, 9. März 2017

Audrey Carlan - Trinity: Tödliche Liebe von SONJA


Quelle: Ullstein


INHALT:
Gillian wurde am Tag ihrer Hochzeit entführt und befindet sich nun in Gewalt ihres Stalkers, der ihre Lieben auslöschen will, um an ihre bedingungslose Liebe zu gelangen. Kann Chase sie rechtzeitig finden und vor diesem grausamen Schicksal bewahren?

FAZIT:
Wer die beiden Vorbände "Verzehrende Leidenschaft" und "Gefährliche Nähe" nicht kennt, muss diese unbedingt vorher lesen, um die Handlung zu verstehen!

Hat Band 1 noch als Liebesroman mit Erotik begonnen, wurde die Spannung in Band 2 massiv hochgeschraubt und wird im 3. Band nun tödlich.....

Audrey Carlan ist es gelungen, der Liebesgeschichte von Gillian und Chase einen extremen Spannungsbogen hinzuzufügen: der Stalker. Er bedroht nicht nur das Liebesglück, sondern auch Gillians Freundinnen und deren Freunde, die aufgrund der gemeinsamen Vergangenheit einen besonderen Stellenwert in Gillians Leben haben.

Der Stalker ist dem Leser seit Band 2 bekannt und so muss man Seite um Seite fürchten, was dieser nun plant. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und das Buch hat ein echtes Herzschlagfinale. Finale? Ja, auch wenn der Verlag noch "Bittersüße Träume" und "Brennendes Verlangen" angekündigt hat, handelt es sich hierbei um die Geschichten von Maria und Kathleen. Die nach diesen drei Bänden durchaus noch ein eigenes Buch verdient haben.

Gillians und Chase Beziehung muss einiges verkraften. Dennoch entwickeln sich beide weiter. Zum Teil erhalten Sie psychologischer Hilfe, was ich als sehr glaubwürdig empfand angesichts der dramatischen Vorgänge.

Ohne zuviel zu verraten, wird es mit Verlusten ein Happy End geben. Wie es für ein paar Nebenprotagonisten weiter geht, werden wir in den nachfolgenden Büchern erfahren. Daher freue ich mich auf die folgenden Bände. Ich vergebe volle Punktzahl, da mich dieses Buch wirklich an die Couch gefesselt hat.

Verlag: Ullstein
erschienen: 2017
Seiten: 304
ISBN: 978-3548289366

© Sonja Kochmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen