Dienstag, 11. April 2017

Rezension // Erin Watt - Paper Palace: Die Verführung von SONJA


Folgende Links kennzeichnen wir gemäß  
§ 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Quelle: Piper


INHALT:
Ella und Reed sind nicht mehr zu trennen...bis...bis jedoch ein Mord geschieht und ein tot Geglaubter wieder auftaucht. Ella muss um ihr Glück kämpfen und nimmt es mit einer Schar ermittelnder Polizisten, dem fiesen Richter, ihrer Stiefmutter und einem überfürsorglichen Vater auf.

FAZIT:
Nachdem ja in den Vorbänden "Paper Princess" und "Paper Prince" schon ordentliche Intrigen gesponnen wurden, toppt dieser Band Ellas Spießrutenlauf.
An dieser Stelle muss jetzt leider ein Spoiler sein und ich empfehle dringend die richtige Reihenfolge einzuhalten: Nachdem ihr tot geglaubter Vater wieder da ist und Reed des Mordes an Brooke verdächtigt wird, kommt es dicke für Ella. Ihre Mitschüler nehmen ihre Hasskampagne wieder auf und Steve will ihr den Umgang mit Reed verbieten, obwohl die beiden endlich eine richtige Beziehung haben.

Doch Ella schlägt sich wacker und nimmt den Kampf gegen Mobbing und väterliche Fürsorge auf und versucht, Reeds Unschuld zu beweisen.

Der Schreibstil ist wie bei den Vorbänden gewohnt locker und lässt sich schnell lesen. Die Perspektive wechselt kapitelweise zwischen Reed und Ella hin und her, was ein bisschen Tempo hineinbringt. Aufgrund des Cliffhangers wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht. Dennoch hatte das Buch teilweise Längen und man hatte das Gefühl, dass Reed nicht wirklich vorankommt und sich Ella mit unwichtigen erzieherischen Maßnahmen von Steve herumschlagen muss.

Ella gibt jedoch alles und die Aktionen mit ihren Mitschülern peppen diese Längen etwas auf. Das Ende ist spektakulär und zufriedenstellend, so dass ich diese Reihe mit einem weinenden und einem lachenden Auge beende: 9 von 10 Punkten!

Vielleicht wird es ja eine Fortsetzung mit den anderen Royal Brüdern geben, denn diese Jungs kamen mir in diesem Band ein bisschen zu kurz.

Verlag: Piper
erschienen: 2017
Seiten: 416
ISBN: 978-3492060738

© Sonja Kochmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen